Gestaltung von Überquerungsstellen nach DIN 18040-3

ÜberquerungsstellenDrucken

Grafik: Überquerungsstellen

Gestaltung gesicherter und ungesicherter Überquerungsstellen mit und ohne Lichtsignalanlage, Mittelinseln und Mittelstreifen im öffentlichen Verkehrsraum.

Überquerungsstellen an Straßeneinmündungen, Gehwegüberfahrten bzw. Grundstückszufahrten

Überquerungsstellen müssen für Rollstuhl- und Rollatornutzer ohne besondere Erschwernis nutzbar und für blinde und sehbehinderte Menschen eindeutig auffindbar und sicher nutzbar sein.

Hinweis: Um an Überquerungsstellen Konflikte zwischen auf Gehwegniveau geführten Radfahrern und blinden und sehbehinderten Menschen zu vermeiden, sollten

  • Radwege im Bereich der Überquerungsstelle auf Fahrbahnniveau verlaufen, oder
  • Fußgängerüberwege über den Radweg (gemäß § 26.4 StVO) hinweg verlängert werden.
Sicherungsmaßnahmen nach DIN 18040-3
Art der Überquerungsstelle Sicherungsmaßnahmen
Gesichert
a) Getrennt
  • Bordhöhe mindestens 6 cm sowie Auffindestreifen und Richtungsfeld.
  • Nullabsenkung des Bordes auf Fahrbahnniveau
  • Sperrfeld nach DIN 32984, Breite bis 1,00 m (wenn breiter sind als 1,00 m, weitergehende Sicherheitsmaßnahmen)
  • Sperrfeld vor der Nullabsenkung mit einer Tiefe von 0,90 m
  • bei LSA zusätzlich ein akustisches Orientierungssignal
b) Gemeinsam mit 3 cm Bordhöhe
  • in ganzer Überquerungsstellenbreite auf 3 cm abgesenkter Bord
  • visuell kontrastreiche Gestaltung Bord
  • eindeutige Auffindbarkeit Bord
Ungesichert
a) Gemeinsam
  • Bodenindikatoren nach DIN 32984 können eingesetzt werden
b) getrennt mit differenzierter Bordhöhe
  • Bodenindikatoren nach DIN 32984 müssen eingesetzt werden.
  • Breite der Nullabsenkung max. 1,00 m
Mit Lichtsignalanlage
  • visuell kontrastierend Gestaltung LSA-Maste
  • akustisches Orientierungssignal
  • Bodenindikatoren nach DIN 32984
Mittelinseln/-streifen
zusätzlich zu o.g. Maßnahmen
  • Mindesttiefe 2,50 m, besser 3 m
  • kontrastierende Borde min. 3 cm
Zusätzliche Überquerungsmöglichkeiten
  • Ausbildung wie gemeinsame Überquerungen mit 3 cm Bordhöhe

Produktpräsentationen auf nullbarriere.de

Borde und Pflaster

Produktfoto: Borde und Pflaster

Pflaster und Bordsteine, Leit- und Begren­zungs­steine für Querungs­stellen

zur Produktseite

Getrennter Radweg

Produktfoto: Getrennter Radweg

Trennstein mit gewölbtem Querprofil zur Trennung von Rad- und Fußgängerverkehr

zur Produktseite

Haltestellenborde

Produktfoto: Haltestellenborde

Übergänge für Haltestellen und Bahnsteige

zur Produktseite

Blindenleitsysteme

Produktfoto: Blindenleitsysteme

Pflaster und Betonplatten, Leitplatten, Einfassungen und Bicolor-Stufen

zur Produktseite

Combiborde und Busborde

Produktfoto: Combiborde und Busborde

Borde mit Entwässerung, Halte­stellen­borde, Noppen­borde und Querungs­borde

zur Produktseite

Querungsbord

Produktfoto: Querungsbord

barrierefreie Überrollbarkeit, eindeutige Erkennbarkeit für Blinde und Sehbehinderte.

zur Produktseite