DIN 18040

Service

HomeGesetze/ Verordnungen

Gesetze und Verordnungen

§ 4 BGG Behindertengleichstellungsgesetz

Barrierefrei sind bauliche und sonstige Anlagen, Verkehrsmittel, technische Gebrauchsgegenstände, Systeme der Informationsverarbeitung, akustische und visuelle Informationsquellen und Kommunikationseinrichtungen sowie andere gestaltete Lebensbereiche, wenn sie für behinderte Menschen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sind.

Planungsgrundlagen Barrierefreies Bauen

Normen wie die DIN 18040, Richtlinien wie die VDI und Empfehlungen geben den aktuellen Stand der Technik wieder und bilden die Voraussetzungen und Möglichkeiten des barrierefreien Bauens ab. Rechtsverbindlich werden sie jedoch erst durch die Bezugnahme oder Einführung in Gesetze und Verordnungen wie etwa die Technischen Baubestimmungen der einzelnen Bundesländer.

Musterbauordnung (MBO)

Auszug - Barrierefrei Bauen in der Musterbauordnung
MBO - FASSUNG NOVEMBER 2002 - Änderungen vom Mai 2016

Technische Baubestimmungen

Eingeführte Technische Baubestimmungen, Stand 07/2016

Barrierefreies Bauen in Internationalen Standards

Europäische und internationale Normungsarbeit mit Bezug zum barrierefreien Bauen. Ausblick auf den internationalen Standard ISO CD 21542.