Anforderungen an barrierefreie Nutzung und Berollbarkeit für Rollstuhl

Bodenbeläge, OberflächenDrucken

Grafik: Bodenbeläge, Oberflächen

Bodenbeläge und Oberflächen müssen für die Nutzung durch Rollstühle, Rollatoren, Gehhilfen und Kinderwagen geeignet sein. Sie sind barrierefrei nutzbar, wenn sie rutschhemmend und fest verlegt, eben und erschütterungsfrei berollbar sind.

Anforderungen an Bodenbeläge

  • rutschhemmend ≥R9 nach BGR 181(Berufsgenossenschaftliche Regeln für Fußböden in Arbeitsräumen und Arbeitsbereichen mit Rutschgefahr)
  • in Nassräumen ≥R10 (≥Bewertungsgruppe B GUV-I 8527)
  • in Arbeitsräumen ≥R12-R13
  • reflexionsarm, ohne Spiegelung oder Blendung, glänzende Beläge vermeiden
  • visuell im Kontrast zu Wänden, Türen und Stützen
  • ggf. taktil wahrnehmbare Orientierungselemente
  • eben, fest verlegt, vollflächig verklebt
  • ohne Schwellen, Stolperstellen
  • für Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen erschütterungsfrei berollbar
  • stuhlrollengeeignet
  • nicht elektrostatisch aufladbar
  • Höhenabsätze innen max.1,5 mm im Belag, außen max. 4 mm
  • schwellenlose Türen (Ausnahme: bis 2 cm)
  • bei gepflasterten Wegen max. 2 cm Fugenspalt

Oberflächen im Außenbereich nach DIN 18040-3

  • bituminöse und hydraulisch gebundene Oberflächen (Zement, Trass, hydr. Kalk)
  • Pflaster- und Plattenbeläge nach DIN 18318
  • Muldenausbildungen nicht tiefer als 1/30 ihrer Breite
  • Stauwasserbildung vermeiden (mindert Glatteisbildung)
  • Bordkantenabsenkung: Kantenausbildung 3 cm (Minimum für Rollatoren, Maximum für Rollstuhl

Bei Denkmalschutz im Stadtbereich ggf. Fahrgassen anlegen oder Natursteinpflaster abfräsen.

Gefälle

  • Längsneigung Wege: ≥3%, bis 10m Länge: ≥6%
  • Querneigung Wege: ≥2%, ohne Längsneigung: ≥2,5%

Bodenindikatoren

Die Anforderungen an die Oberflächengestaltung von Bodenindikatoren regelt die DIN 32984 - Bodenindikatoren im öffentlichen Raum. Wichtig sind:

  • optimale Erkennbarkeit
  • bündiger Anschluss an Umgebungsbelag
  • Anschluss im Innenbereich von Gebäuden bündig zur Basis oder Oberkante

Produktpräsentationen auf nullbarriere.de

Berollbare Eingangsmatten

Produktfoto: Berollbare Eingangsmatten

optional mit nachleuchtendem visuellem und taktilen Leitsystem

zur Produktseite

Bodennoppen aus Metall

Produktfoto: Bodennoppen aus Metall

Bodenleitsystem aus Stahlrippen und Noppen

zur Produktseite

Barrierefreie Türschwelle

Produktfoto: Barrierefreie Türschwelle

Schwellenlose Türen mit bodenebenen Türdichtungen

zur Produktseite

Schwellenrampe

Produktfoto: Schwellenrampe

Ohne Bücken! elektrische Rampen

zur Produktseite

Antirutsch- Beschichtungen

Produktfoto: Antirutsch- Beschichtungen

Bodenbeläge und antirutsch­beschich­tungen für Bad, Gewerbe, Industrie

zur Produktseite

Designbodenbelag

Produktfoto: Designbodenbelag

Kunststoff­belag in Holz- und Steinoptik für Arzt­praxen, Kliniken, Alten-, Pflegeheime

zur Produktseite